Über uns

Der Career Service Bonn: eine Initiative des AStA

Die Aufgaben der AStA-Referate sind vielfältig. So werden, neben einer Reihe von Workshops zu Themen aus verschiedenen Bereichen, kulturelle, sportliche und politische Veranstaltungen angeboten, mit denen die Freizeit im Bonner Studileben interessanter gestaltet werden kann. Außerdem stehen den Studierenden verschiedene Beratungsangebote zum Studium, zu Rechtsfragen oder sozialen Themen zur Verfügung. Der Career Service Bonn, kurz Casebo genannt, ist eine Initiative des AStA, die im Öffentlichkeitsreferat angesiedelt ist.

Die Mitarbeiter des AStA, die in den Bereichen Beratung, Workshop- und Veranstaltungsplanung sowie der Öffentlichkeitsarbeit tätig sind, engagieren sich ehrenamtlich für die Belange ihrer KommilitonInnen und verfolgen kein wirtschaftliches Interesse. Der AStA wird durch einen Teil des Sozialbeitrages finanziert, den die Studierenden pro Semester bei der Immatrikulation und der Rückmeldung zahlen müssen. Daher sind die Workshops, die der AStA anbietet, auch vergleichsweise sehr günstig, da ein Teil der entstehenden Kosten durch eben diese Gelder abgedeckt wird.

Ziele der Workshops

CaSeBo hat sich zwei verschiedene Ziele gesetzt. Zum einen sollen Studierende – neben der Theorie des Studiums – durch praxisorientierte Workshops auf ein späteres Berufsleben vorbereitet werden. Zum anderen werden Seminare und Vorträge angeboten, die bestimmte, nicht unbedingt durch das Studium vorgezeichnete Berufsfelder vorstellen sollen.