Hauptseite


Sperrung des 3. OG im Hauptgebäude der Universität

Seit dem 2. Januar 2019 ist das gesamte 3. Obergeschoss des Universitäts-Hauptgebäudes gesperrt. Grund dafür ist eine brandschutzrechtliche Neubewertung durch den Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (BLB). Die Flächen dürfen nicht betreten werden.


Für die etwa 400 betroffenen Studierenden und 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Philosophischen Fakultät sowie der Theologischen Fakultäten soll es Ausweichflächen unter anderem in der Römerstraße 164 geben, in der bis vor kurzem die Informatik untergebracht war; Lehrveranstaltungen finden dort statt oder werden ggf. durch Blockseminare ersetzt. Bitte achtet auf entsprechende Informationen!

Für die Büros und die Bibliotheken, die sich im 3. OG befinden, gibt es bisher keine kurzfristige Lösung.

Ursprünglich war die ..→

Kabinettsentwurf zum neuen NRW-Hochschulgesetz

Im Dezember hat Wissenschaftsministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen den Kabinettsentwurf der schwarz-gelben Landesregierung zum neuen NRW-Hochschulgesetz vorgestellt. Die Kritikpunkte, die studentische Vertreter*innen insbesondere über das NRW-Landes-ASten-Treffen (LAT)formuliert hatten, bleiben leider größtenteils erhalten.

Das bedeutet unter anderem: Auch unbegründete Anwesenheitspflichten werden wieder zulässig. Die Hochschulen können Studienverlaufsvereinbarungen schließen, die Studierende unter weiteren Druck setzen. Die Zivilklausel wird gestrichen. Die Viertelparität - also die Garantie, dass die Statusgruppen an der Universität gleichermaßen im Senat und den Gremien vertreten sein müssen - ist nicht mehr verpflichtend - eine Katastrophe für die studentische ..→

Semesterticket: Landkreis Ahrweiler für alle

Erweiterung des VRS-Semestertickets

Seit dem 1.1.2019 gilt das Semesterticket für alle Studierenden im gesamten Kreis Ahrweiler(Städte Adenau, Altenahr, Bad Breisig, Bad Neuenahr-Ahrweiler, Brohltal, Grafschaft, Remagen und Sinzig). Bisher war ein lokaler Wohnsitz Voraussetzung, um den dortigen ÖPNV auch im Kreis Ahrweiler nutzen zu können. Diese Bedingung entfällt nun. Studierende, die weiter in Richtung Koblenz wohnen, brauchen nur noch bis Bad Breisig ein Ticket zu lösen.

Der AStA wünscht gute Fahrt!

Öffnungszeiten während der Feiertage

Der AStA bleibt vom 24. Dezember bis einschließlich 4. Januar geschlossen. In dieser Zeit finden keine Beratungen statt. Das Geschäftszimmer ist bereits ab dem 2. Januar wieder telefonisch erreichbar.


Wir wünschen euch frohe Weihnachtstage und einen guten Start in das neue Jahr!


The AStA will stay closed from December, 24th until January, 4th. There will be no consultations during that time. We wish you joyful holidays and a happy new year!

AStA-Läden am Dies geschlossen

Die beiden AStA-Läden in den Mensen Nassestraße und Campo bleiben am Dies academicus - Mittwoch 5.12. - geschlossen.

Ist das noch Zukunft oder ist das schon Freiheit?

Zur Eröffnung des 201. Akademischen Jahres der Universität Bonn hielt auch AStA-Vorsitzende Sarah Mohamed eine vielbeachtete Rede. Dabei ging es um das neue Landeshochschulgesetz, das den Hochschulen diverse Freiheiten einräumt, die Studierenden jedoch in vielen Angelegenheiten einschränkt und entmündigt.


Rede der AStA-Vorsitzenden zur Eröffnung des Akademischen Jahres


ältere Nachrichten findet ihr im Nachrichtenarchiv