Eröffnung der neuen Campusmensa Poppelsdorf Campo

AStA der Universität Bonn begrüßt die pünktliche Eröffnung zum Wintersemester 2016/17

Am 17. Oktober 2016 wurde die Campusmensa Poppelsdorf, ehemals „Pop-Mensa“, nach 20-monatiger Umbau- und Sanierungsphase symbolisch an die Studierendenschaft übergeben.

Die studentischen Vertreter, die bereits einige Tage vorher an der Eröffnungsfeier der Mensa inklusive Probeessen teilgenommen hatten, begrüßen die pünktliche Eröffnung zum Wintersemester 2016/17. Das vollständige modernisierte Konzept überzeugt mit einer großen Auswahl an Speisen und Getränken auf zwei Etagen und einem „großzügigen Außenbereich, der zum Verweilen einlädt“, so Alena Schmitz, AStA-Vorsitzende. Die modern und ansprechend gestaltete Mensa füge sich hervorragend in den umliegenden Campus ein und werde somit das soziale Leben am Campus Poppelsdorf sicherlich maßgeblich mitgestalten.

Der einzige zu äußernde Kritikpunkt ist die ausschließliche Möglichkeit der Zahlung mit der elektronischen Mensa-Card, welche hoffentlich in der Zukunft um die Option der Bargeldzahlung erweitert wird um Campo für ein noch größeres Publikum attraktiv zu machen.