Gesellschaft - Macht - Geschlecht: Bonner Aktionstage vom 01. bis 15. November

Programm der Aktionstage Gesellschaft - Macht - Geschlecht

Vom 1. bis zum 15. November finden in Bonn zum zweiten Mal die Aktionstage GESELLSCHAFT MACHT GESCHLECHT statt, die vom bundesweiten studentischen Dachverband fzs initiiert wurden. Mit der bunten Auswahl an Vorträgen, Workshops und Diskussionen mit den Schwerpunkten Geschlechtergerechtigkeit, Selbstbestimmung, Antisexismus und Identität wollen wir aufklären, informieren und zum Austausch anregen.


In Zeiten aufkommenden Ultrakonservatismus und Rechtspopulismus scheint sich gesellschaftlich und politisch der Graben immer weiter zu vergrößern. Zwischen #metoo und #notallmen, zwischen der Anerkennung eines dritten Geschlechtseintrags durch die Bundesregierung und dem »Kampf« von Gruppen wie der »Demo für Alle« gegen die »Frühsexualisierung« an Schulen, zwischen großen Petitionen für eine fairere Besteuerung von Menstruationsprodukten und Verschwörungstheorien zur »Homolobby«: In dieses Spannungsfeld aus antifeministischem Backlash und emanzipatorischer Entwicklung begeben wir uns mit den Aktionstagen. Ob Vortrag, Konzert oder Workshop, es ist für jede*n etwas dabei.

Wir freuen uns auf zwei Wochen voller interessanter Diskussionen und neuer Perspektiven.