AStA-Referat für Studium und Lehre eingerichtet

Der Bonner AStA wird um ein Referat erweitert! Auf der SP-Sitzung am 8. Mai wurde Simon Korswird (LP) als Referent für Studium und Lehre gewählt. Dies wurde zuvor von der Koalition angestrebt und nun umgesetzt.

Das primäre Ziel des neuen Referats ist die Verbesserung von universitärer Lehre in Bonn. Dazu sollen zunächst mögliche Problemfelder erkannt und analysiert werden. Anschließend werden in Zusammenarbeit mit der Universität Lösungen gesucht, um das Studium konkret zu verbessern.

Zudem wird ein umfassendes Forderungspapier entwickelt, welche zentrale und strukturell wichtige Punkte enthalten soll, die viele Studierende betreffen. Dafür braucht es eine gute Zusammenarbeit mit den Fachschaftsvertretungen. Darüber hinaus sind einige Veranstaltungen, bei denen die studentische Öffentlichkeit einbezogen werden soll, in Planung.

Auch für individuelle Probleme im Bereich Studium und Lehre ist das neue Referat zuständig. Die Beratungsstelle ist für alle Studierende kostenfrei zugänglich und hilft insbesondere bei Fragen zum Prüfungsrecht weiter.