Wohnen für Hilfe

Die Beratungszeit vor Ort in Bonn findet nur nach vorheriger Terminabsprache, per Handy oder Email, statt!

Die nächste telefonische Beratung ist wieder am Freitag

von 14.00-16.30 Uhr unter 015151433701

(Kurzfristige Änderungen sind möglich) 

Außerhalb der Sprechzeit auch gerne per Email an:

wfh@asta.uni-bonn.de




Aktuelle WG-Angebote, siehe unten.




„Wohnen für Hilfe“ unterstützt

generationsübergreifend das Miteinander von Menschen in ihren individuellen Lebensbereichen. Das Projekt bringt Studierende die Wohnraum suchen, aber dafür keine Miete zahlen können mit Menschen zusammen, die über freie Wohnkapazitäten verfügen und sich Unterstützung in ihrem täglichen Leben wünschen. Das können Senioren, Familien, Menschen mit Behinderungen oder Alleinerziehende sein.

Wir helfen

Wir stellen den Kontakt zwischen Mieter*innen und Vermieter*innen her und begleiten beide Seiten beim gegenseitigen Kennenlernen sowie beim Abschluss des Mietvertrages und darüber hinaus stehen wir der Wohnpartnerschaft unterstützend zur Seite.

Regeln

Für Studierende gilt, dass pro m² Wohnraum, der ihnen vermietet wird, sie ihrem Vermieter*in 1 Stunde Unterstützung im Monat anbieten. Diese Hilfe kann zum Beispiel im Haushalt, bei der Gartenarbeit, der Kinderbetreuung, beim Einkaufen sein oder auch das Leisten von Gesellschaft beinhalten. Pflegeleistungen sind jedoch ausgeschlossen. Anfallende Nebenkosten wie Heizung, Strom und Wasser, tragen Studierende selbst.

Wohnraumsuchende

Du bist eingeschriebene/r Student/in an der Uni-Bonn bzw. "Studieninteressiert", sozial engagiert sowie offen für andere Generationen und deren Alltag? Dann kann dir „Wohnen für Hilfe" bei der Suche nach einer Wohngemeinschaft helfen. Wir finden den passenden Wohnraum und den Vermieter, der individuell zu dir passt!

Wohnraumanbieter*innen

Wenn Sie Wohnraum haben, der nicht genutzt wird und Sie sich vorstellen können mit jüngeren Menschen zusammenzuleben, die Ihnen im Alltag ihre Unterstützung anbieten, dann finden Sie bei „Wohnen für Hilfe“ genau den richtigen Ansprechpartner, der Sie bei der Vermittlung einer Wohnpartnerschaft unterstützt. Wir besuchen Sie gerne in Ihrem zu Hause, um Ihre Wünsche bezüglich der passenden Wohnpartnerschaft aufzunehmen. Unter den angegebenen Kontaktdaten können Sie sich mit uns in Verbindung setzen und wir helfen Ihnen dann weiter!

http://www.wohnenfuerhilfe.info _________________________________________________________________________________________________________

Aktuelle WG-Angebote

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________ ____________________________________________________________________

Angebot 1; Vermietung: Nach Vereinbarung, Vermieter; Senior / Wohnort; Bonn City

Wohnraum; 1 Zimmer ca. 18 qm, teilmöbliert mit eigenem Badezimmer, Küchennutzung sowie eigener Eingang zur Wohnung 'Nebenkosten; 150 - 200,-€/verhandelbar! Hilfeleistung; ca.15 Stunden im Monat, wie Einkaufen, leichte Hausarbeit. Alles nach Absprache / Wohnort; Bonn City/ Nähe Poppelsdorfer Allee / Fußweg: von Bhf Bonn ca. 7 Minuten _____________________________________________________________________________________________________________________________________________________ _____________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Angebot 2; Vermietung: ab 2022 / Vermieterin; Seniorin

Wohnraum; 2 Zimmer 40m² plus Bad, und Küchenzeile, möbliert / Nebenkosten; gesamt: 150,-€- Reduzierung möglich Hilfeleistung; Garten, Hilfe im Alltag / Wohnort; Bad-Honnef / Fahrweg; von Bonn z.B. bis Röhndorf Linie 66 plus Bus / Fahrzeit; ca. 50 Minuten.




Angebot 3; Vermietung: ab 2022 / Vermieterin: Seniorin

Wohnraum: 1-2 Zimmer, mit Bad und Küchennutzung / Nebenkosten; nach Absprache ca. 100,-€, diese können auch mit geleisteten Hilfestunden verrechnet werden. Zusätzliches „Taschengeld“ wäre verhandelbar, ebenso die monatlichen Stundenzahl der Hilfeleistung. Hilfeleistung; leichte Hilfe im Alltag, Gesellschaft, ab und zu kochen, einkaufen, spazieren gehen….. von Freitagabend bis Samstagabend keine Anwesenheit nötig. Besitzt des Führerscheins wäre von Vorteil, für Fahrten kann evtl. ein Fahrzeug gestellt werden. Wohnort; Lohmar, ländlich gelegen /Fahrweg: von Bonn Linie 66 plus SB56 / Fahrzeit: mit öffentlichen Verkehrsmittel ca. 60 Minuten mit PKW ca. 25 Minuten oder von Sankt Augustin / Siegburg mit Linie 66 plus SB56, ca.35 Minuten.


Weitere WG-Angebote bitte unter; wfh@asta.uni-bonn.de erfragen

___________________________________________________________________________________________________________________________________________________