Beglaubigungen

Ab dem 8.6. können Beglaubigungen montags bis freitags zwischen 12 und 13 Uhr angeboten werden. Die Möglichkeit zur Beglaubigung besteht in Beratungszimmer 3 im Erdgeschoss der Nassestraße 11. Es muss ein Mund- und Nasenschutz getragen werden und die Abstands- und Hygieneregeln müssen eingehalten werden. Es werden keine Termine vergeben, ihr könnt zu den angegebenen Zeiten einfach vorbeikommen.


Amtliche Beglaubigungen von Dokumenten erstellen wir (kostenfrei) für eingeschriebene Studierende der Universität Bonn mit der Auflage, dass diese studienbezogen sein müssen (z.B. Abiturzeugnisse, Praktikumsbescheinigungen, Abschlusszeugnisse von anderen Universitäten, Sprachdiplome). Auch wenn man noch nicht an der Universität Bonn eingeschrieben ist und die beglaubigten Kopien für die Einschreibung braucht, können die Kopien bei uns beglaubigt werden. Ebenso beglaubigen wir Abschlusszeugnisse von der Universität Bonn für ehemalige Studierende. Personenstandsurkunden wie Geburts- und Heiratsurkunden und Personalausweise dürfen wir nicht beglaubigen.

Bitte sowohl Kopien als auch Originale mitbringen. Wenn ihr verhindert seid, zu den Beglaubigungszeiten persönlich in den AStA zu kommen, ist es kein Problem, dass ihr eine andere Person damit beauftragt und diese mit euren Unterlagen vorbeikommt.

Denkt bitte daran: Möchtet ihr Kopien eures "Transcript of Records" beglaubigen lassen, muss der Ausdruck aus BASIS zuerst vom Prüfungsamt abgestempelt werden, erst dann ist es ein gültiges Dokument. Davon könnt ihr dann Kopien machen und zusammen mit dem abgestempelten Original zum Beglaubigen mitbringen.

Wir beglaubigen maximal 10 Dokumente für eine Person pro Tag.